Fordern Sie Ihr persönliches Angebot an:
kundenanfrage@eyecansee.de
Telefon: 040 - 70 383 70

 

Facebook Twitter Gplus YouTube Google Maps E-mail RSS

Mehr Effizienz durch Neuromarketing

Wie Marketer von Erkenntnissen der Hirnforschung profitieren 

Thomas LoestHamburg, 14. April 2009 – Der Ruf nach mehr Effizienz in der Kommunikation wird gerade in der aktuellen Finanz- und Wirtschaftskrise immer lauter. Mehr Wirkung in den Zielgruppen bei gleichen oder sogar geringeren Budgets: Auf diese Forderung müssen viele Marketingverantwortliche heute reagieren. Was kann Neuromarketing hier leisten?

Diplom-Psychologe Thomas Loest gibt einen Einblick in die faszinierende Welt des Neuromarketings und zeigt auf, wie das Marketing von den Erkenntnissen der Hirnforschung profitieren kann. Denn wer verstehen will, warum Kunden kaufen, braucht nur einen Blick auf die Funktionsweise des Gehirns zu werfen.

Der Vortrag gibt spannende und einleuchtende Erklärungen über Kaufentscheidungen und Konsumentenverhalten. Zentrales Werkzeug im Neuromarketing ist die Limbic Map. Diese „Landkarte der Motiv- und Emotionssysteme“ bietet die Möglichkeit, das durch zahlreiche Forschungsarbeiten entwickelte wissenschaftliche Wissen für die praktische Arbeit im Marketing zu nutzen.

„Mehr Effizienz durch Neuromarketing“
Referent: Thomas Loest, Geschäftsführer red pepper
Dienstag, 5. Mai 2009 um 19.00 Uhr, Hotel Arcotel Rubin, Steindamm 63

Anmeldung bis spätestens 30. April per Fax an 040 / 31 99 278 19 oder per E-Mail an nord@dprg.de.
Der Gästebeitrag beträgt 10 Euro (Ermäßigung für Studenten 5 Euro) und wird vor der Veranstaltung passend erbeten.

Für Rückfragen:
Mario Rosendahl (stellv. Vorstandsvorsitzender Norddeutschland)
Deutsche Public Relations Gesellschaft e.V.
c/o EYECANSEE Communications GmbH & Co. KG
Steenwisch 21a, 22527 Hamburg
Telefon: 040-70 383 7-0, Fax: 040-70 383 7-29
mrosendahl [at] eyecansee PUNKT de, www.eyecansee.de

 
 Share on Facebook Share on Twitter Share on Reddit Share on LinkedIn